HÄUFIGE FRAGEN

HÄUFIGE FRAGEN2020-09-18T15:26:22+02:00
Wie lange hält Flex-Hone?2020-09-17T20:00:36+02:00

Das ist eine sehr häufig gestellte Frage und nicht pauschal zu beantworten. Bei vielen Endanwendern wird ein Flex-Hone-Werkzeug ewig halten. Für unsere hochvolumigen OEM-Kunden ist das jedoch ein größeres Problem. Die Werkzeugstandzeit variiert aufgrund der folgenden Faktoren: Werkzeugdurchmesser, Korngröße, Schleifmittelart, Anfangsrauhigkeit des Werkstücks, gewünschte Rauhigkeit des Werkstücks, Hubgeschwindigkeit, Geschwindigkeit, Materialart, verwendetes Schmiermittel und vieles mehr. Wenn Sie für eine laufende Anwendung eine
höhere Werkzeugstandzeit benötigen, wenden Sie sich bitte an unser technisches Personal, das Ihnen bei der Bestimmung von Schlüsselpunkten hilft, die die Lebensdauer oder die Anzahl der pro Werkzeug bearbeiteten Teile verbessern können.

Ich habe eine Bohrung mit konischem oder abgestuftem Durchmesser. Was kann ich tun?2020-09-17T19:59:39+02:00

Kontaktieren Sie uns. Wir können konische Flex-Hone-Werkzeuge und Stufen- oder Multi-Durchmesser-Flex-Hone-Werkzeuge in allen unseren Schleifmittelarten und -körnungen konstruieren und herstellen.

Warum ist das Werkzeug, das ich bekommen habe, größer als das, was ich bestellt habe?2020-09-17T19:58:52+02:00

Weil das Werkzeug leicht überdimensioniert sein muss, um richtig zu funktionieren. Die Werkzeuge sollten immer mit dem gemessenen Innendurchmesser der zu bearbeitenden Bohrung bestellt werden. Dann werden sie mit dem richtigen Übermaß hergestellt.

Ist es möglich, dass zu viel Material entfernt werden kann?2020-09-17T19:56:15+02:00

Nein. Flex-Hone ist ein Oberflächenbearbeitungswerkzeug, kein Materialabtragungswerkzeug. Wir reduzieren die rauen Spitzen der Mikrostruktur einer Oberfläche und entfernen typischerweise nur eine kleine Menge an Material.

Woher weiß ich, welche Art von Körnung/Schleifmittel ich habe?2020-09-17T19:55:24+02:00

Die Körnung und das Schleifmittel werden durch zwei Schlüsselmarkierungen gekennzeichnet, eine auf dem Stiel und eine auf der Spitze. Die Stielmarkierungen kennzeichnen das Schleifmittel und die Spitzenmarkierungen die Schleifkörnung.

Mit welcher Geschwindigkeit muss Flex-Hone verwendet werden?2020-09-17T19:53:14+02:00

Die Umdrehungsgeschwindigkeit hängt von der Größe des Werkzeugs ab und liegt zwischen 60 und 1200 U/min. Je feiner der Honschliff, desto höher die Geschwindigkeit. Bei einem 1”-Werkzeug sollte sie z. B. bei etwa 800 U/min liegen, bei einem 3”-Werkzeug sollte sie bei 700 U/min liegen, bei einem 6”-Werkzeug eher bei 450 U/min und so weiter. Dies  sind nur Richtlinien, und die optimale Leistung für jede spezifische Anwendung sollte mit ein wenig Experimentieren und Testen gefunden werden.

Was ist der Unterschied zwischen Flex-Hone® und Ball Hone®?2020-09-17T19:53:34+02:00

Es gibt keinen Unterschied. Sowohl Flex-Hone als auch Ball-Hone sind geschützte Namen für unsere Werkzeuge. Wir vermarkten das Werkzeug unter dem Namen Flex-Hone, aber Ball-Hone ist ebenfalls ein gebräuchlicher Begriff. Manche bezeichnen das Werkzeug auch als Honahle, Ziehschleifwerkzeug, Feinziehschleifer, Honstein, Glasurschleifer-/Brecherschleifer oder Abziehstein. Bei uns können Sie sicher sein: Wenn BRM und Flex-Hone draufsteht, erhalten Sie auf jeden Fall das beste Werkzeug.

Wie einfach ist es zu benutzen?2020-09-17T19:53:45+02:00

Es ist sehr einfach zu benutzen. Die Schleifkügelchen sind jeweils unabhängig befestigt, was dafür sorgt, dass sich Flex-Hone selbst zentriert, sich selbst an der Bohrung ausrichtet und den Verschleiß selbst ausgleicht. Es ist keine zeitaufwändige Schulung oder Einrichtung erforderlich.

Nach oben